München Anreise

Heute ging es relativ spontan in Richtung München. Haben auf dem Weg dorthin einen Zwischenstopp im Ingolstadt Village eingelegt. Mit dem Wertheim Village kaum zu vergleichen, da doch dann einen Stufe kleiner als in Wertheim. Aufenthalt war dann auch zum Glück für mich auch nur kurz.

Gegen 18 Uhr sind wir dann in Anzing angekommen in dem wir eine Ferienwohnung eingezogen sind. Nach kurzem Sammeln in der Wohnung ging es auf in den Kampf um das Abendessen. Die Entscheidung viel dann auf den „Anzinger Forsthof„. Direkt am Sportplatz gelegen und nach einer kurzen Verfahrerei, konnten wir uns dort breitmachen. Bei wirklich lustiger Musik („Weil ich ein Mädchen bin“, Wolfgang Petry Hit Mix) haben wir dann auch gut gegessen, wie z.B Jäger Cordon Blööh, halbe Ente oder Vitamin-Schnitzel. War wirklich lecker und vielleicht schauen wir in den nächsten Tagen noch einmal vorbei.

So ab morgen wird dann München unsicher gemacht.

Man liest sich.